sellesmp.com Blog Die Radfahrerinnen aus Zufall: eine unvergessliche Reise mit dem Fahrrad von Kanada bis Mexiko

Die Radfahrerinnen aus Zufall: eine unvergessliche Reise mit dem Fahrrad von Kanada bis Mexiko

by SelleSMP
Fahrradreise

Linda und Silvia sind die “Radfahrerinnen aus Zufall“, zwei große Fahrradbegeisterte.
Am 11. Juli sind sie mit Gravel Bikes zu einem außerordentlichen Unterfangen in Amerika losgefahren: die Grizzly Tour, eine Fahrradreise von Kanada nach Mexiko.

Und hier, was unsere furchtlosen Radfahrerinnen uns erzählen

“Wir haben 48 Tage lang im Sattel gesessen und mehr als 4.000 km zurückgelegt. Wir haben Kanada, die Vereinigten Staaten und New Mexico durchfahren. Unsere Ausrüstung bestand aus einem Gravel Bike speziell für diese Art Reisen – auch wenn, im Nachhinein betrachtet, ein MTB besser gewesen wäre -, für die Temperaturen, die sich entlang der Strecke änderten, geeignete technische Kleidung und den Sätteln SMP Well M1 Gel, die so bequem waren, dass wir die Sitzcreme nie verwendet haben”.

Aber wie habt ihr euch auf eine so abenteuerliche Reise vorbereitet?

Wir sind keine Radfahrerinnen und so sind wir während der Winterzeit viel ins Fitness-Studio gegangen und haben auf dem Rollentrainer trainiert. Wir machten am Wochenende Ausflüge, schliefen im Zelt und erprobten die unterschiedlichen Lasten. Auf diese Weise sind wir auf eine optimale Last von ca. 35 kg gekommen. Die Ausflüge am Wochenende waren auch nützlich, um den Sattel und das Sitzpolster zu testen. Zur Sicherheit haben wir beschlossen, noch zwei Freundinnen auf die Reise mitzunehmen: zu viert ist es besser.

Ratschläge für diejenigen, die eine Fahrradreise dieser Art unternehmen möchten?

Als Erstes, ausreichend zu trainieren. Nicht nur mit dem Fahrrad, sondern auch im Fitness-Studio.
Außerdem ist die Planung ausschlaggebend: Abenteuer ja, aber man muss das Gebiet gut kennen und die Karten aufmerksam lesen, um einen Schlafplatz und Wasser zu finden. Alles muss mit größter Sorgfalt geplant werden.
Außerdem ist Anpassungsfähigkeit unverzichtbar, weil man nur das Allernotwendigste mitnimmt und damit haushalten muss.

Was habt ihr von diesem außerordentlichen Fahrradurlaub mit nach Hause genommen?

Die Empathie und das Teilen mit den anderen Radfahrern. Die überwältigende und wilde Natur: dank des Fahrrads wird man ein Teil davon. Die Fähigkeit, einer enormen Anstrengung standzuhalten, denn die ganze Strecke über geht es bergauf.

Wenn Sie mehr Informationen wünschen oder neugierig sind und die Etappen der Grizzly Tour entdecken möchten, lesen Sie den Blog Cicliste per caso.

You may also like

Cookie

Utilizziamo i cookie per offrirti un sito web innovativo ed entusiasmante. Utilizzando il nostro sito web e accedendo ai contenuti presenti in esso, accetti che vengano trasmessi cookie sul tuo dispositivo. Per ulteriori informazioni, visita la sezioneInformazioni sui cookie

Accetto