sellesmp.com Blog Mit dem Fahrrad in Thailand mit Narissara Inthavongsa

Mit dem Fahrrad in Thailand mit Narissara Inthavongsa

by SelleSMP
Narissara Inthavongsa

Wir interviewen gern die Sportler, die die Sättel von Selle SMP verwenden, und entdecken ihre Leidenschaften und Geheimnisse, um sie dann mit Ihnen allen zu teilen. Dieses Mal sind wir in Thailand, in Bangkok. Hier, wo die Turmspitzen der Tempel sich mit den modernen Wolkenkratzern messen, lebt Narissara Inthavongsa, Sportlerin und Model. Und das hat sie uns erzählt.

Narissara, wie bis du Radsportlerin geworden?
Ich habe angefangen, Rad zu fahren, um mich in Form zu halten und bin Radsportlerin geworden, als ich in die W2 eingetreten bin, das erste Frauenradsportteam in Thailand. Das war vor vielen Jahren, als Thailand noch kein Frauenradsportteam hatte. Als ich den Wettbewerb bestanden hatte und in das Team aufgenommen wurde, habe ich hart trainiert, um stärker zu werden. Heute trainiere ich nach der Arbeit zwei Stunden auf dem Rollentrainer und nehme jeden Monat an ein bis zwei großen Radrennen teil.

Wann hast du mit dem Radsport angefangen und warum?
Das Fahrrad ist meine Leidenschaft: ich liebe es seit meiner Jugend. Außerdem ist Radfahren die beste Art, zu entspannen und zu trainieren.

Was magst du am Fahrrad?
Wenn ich in der Natur fahre, fühle ich mich frei und entspannt, wenn ich dagegen schnell fahre, um meine Grenzen zu überschreiten, macht mir das Spaß. Aber es geht mir nicht so sehr um das Gefühl, das ich im Sattel habe, sondern um die Freundschaft, die mit den Fans entsteht: das ist der beste Moment.

Welche sind deine Lieblingsstrecken?
Es gibt zwei Strecken, die ich in Thailand mag. Eine liegt im Doi Inthanon National Park, wo ich den bisher schwierigsten Anstieg gefunden habe. Die durchschnittliche Steigung beträgt bis zu 12 % und die Strecke führt ständig auf und ab.
Die andere ist die Happy and Healthy Bike Lane in Samut Prakan. Es handelt sich um einen Radweg von 23,5 km um den Flughafen von Suvarnabhumi herum. Dort gibt es auch eine 1,2 km lange Bahn zum Joggen und für Kinder, die Radfahren lernen. Außerdem gibt es dort eine Notaufnahme, Geschäfte, die Fahrräder verkaufen und verleihen, Picknickplätze, Bars und sanitäre Einrichtungen.

Was darf bei einer Radtour absolut nicht fehlen?
Ein Herzfrequenzmesser, um zu wissen, wie viel Kraft ich habe, und um alle Daten der Radtour aufzuzeichnen.

Dieses Jahr bist du unglücklich gestürzt (zum Glück nicht schwer). Wie hast du dich davon erholt?
Nach zwei Tagen im Krankenhaus habe ich mich zuhause behandelt, auch dank einer sehr wirksamen Salbe. Bis heute hatte ich drei Unfälle: ich habe mir die Zähne ausgeschlagen und eine Hüfte verletzt. Die Narben stören mich nicht: sie sind eine Erinnerung. Und trotz allem liebe ich das Radfahren immer noch.

Welchen Rat gibst du Frauen, die Fahrrad fahren?
Viele Frauen fahren nicht Fahrrad, weil sie wegen eines falschen Sattels Schmerzen haben. Man muss daher verschiedene Sättel ausprobieren, bis man den richtigen findet. Ich habe das Problem mit dem Full Carbon Selle SMP gelöst. Viele Radsportler fragen mich, wie mein Carbonsattel ist: ich finde ihn sehr bequem.
In Thailand brennt die Sonne, daher empfehle ich die Verwendung einer guten Sonnencreme oder eines Make-ups, das vor Sonnenlicht schützt.
Außerdem haben einige Frauen Angst, dass sie zu kräftige Beine bekommen, wenn sie weiter Rad fahren. Ich empfehle, bei 90-110 Pedaltritten/min zu bleiben, um schlankere und schönere Beine zu erhalten.

Wir sind neugierig: was bedeutet dein Name ‘auauau’ auf Instagram?
In Wirklichkeit ist mein Spitzname au, aber ich konnte ihn nicht registrieren. Die einzige Alternative war die Wiederholung. Ich weiß, dass er keine genaue Bedeutung hat und nur die Wiederholung meines Spitznamens ist, aber er ist einzigartig, nicht wahr? 😛

You may also like

Cookie

Utilizziamo i cookie per offrirti un sito web innovativo ed entusiasmante. Utilizzando il nostro sito web e accedendo ai contenuti presenti in esso, accetti che vengano trasmessi cookie sul tuo dispositivo. Per ulteriori informazioni, visita la sezioneInformazioni sui cookie

Accetto