sellesmp.com BlogTech Montage des Fahrradsattels: Komfort, Leistungen und Gesundheit verbessern in 15 Minuten

Montage des Fahrradsattels: Komfort, Leistungen und Gesundheit verbessern in 15 Minuten

by SelleSMP
Montage des Fahrradsattels

Möchten Sie wissen, wie man einen Fahrradsattel montiert, ohne Zeit zu verlieren? Dann ist dies der richtige Artikel für Sie, doch das ist noch nicht alles. Wir erklären Ihnen, wie es geht, und verraten Ihnen ein paar Tricks, damit die Montage des Sattels auch zu einer optimalen Zeitinvestition für Sie wird. Sie werden feststellen, dass Sie durch eine korrekte Montage bequemer und gesünder sitzen und Ihre Leistungen verbessern können.

Die Montage des Fahrradsattels in 3 Schritten

1. Vorbereitung der Werkzeuge
Je nachdem mit welchen Schrauben Ihr Sattel an der Sattelstütze und diese am Rahmen befestigt ist, benötigen Sie einen Inbusschlüssel und/oder einen Universalschraubenschlüssel. Halten Sie auch einen Drehmomentschlüssel und Fett griffbereit.

2. Montieren des Fahrradsattels an der Sattelstütze
Mit Hilfe des Inbusschlüssels die Schraube (oder die Schrauben, wenn zwei vorhanden sind) der Klemmen/Backen der Sattelstütze lösen und dabei so vorgehen, dass diese Elemente sich weit genug voneinander entfernt befinden, um den Sattelrahmen aufzunehmen. Setzen Sie Letzteren ein und nehmen Sie die Einstellung vor. Die Einstellung des Sattels ist sehr wichtig, daher werden wir sie in den nächsten Artikeln ausführlicher behandeln. Sobald der Sattel positioniert ist, die Schrauben anziehen.

Empfehlung: Sollten der Rahmen oder die Sattelstütze Ihres Fahrrads besonders empfindlich oder leicht sein, empfehlen wir die Verwendung eines Drehmomentschlüssels, der auf das vom Hersteller der Sattelstütze empfohlene Anzugsmoment geeicht wird.

3. Einsetzen der Sattelstütze in das Sitzrohr
Wenden wir uns nun der Schraube zu, die die Sattelstütze im Rahmen fixiert. Verwenden Sie zu ihrem Lösen abhängig vom Schraubentyp den Inbusschlüssel oder den Universalschraubenschlüssel. Setzen Sie die Sattelstütze ein, positionieren Sie sie entsprechend Ihrer Größe und ziehen Sie die Schraube an. Auch das Einstellen der Fahrradsattelhöhe ist wichtig, um Gesundheitsproblemen vorzubeugen und die Leistungen zu verbessern, daher werden wir darauf in den nächsten Artikeln ausführlicher eingehen.

In der Zwischenzeit hier ein schneller Tipp, um nichts falsch zu machen: Stellen Sie die Sattelhöhe so ein, dass der Sattel Ihre Hüften erreicht. Steigen Sie auf das Fahrrad und positionieren Sie die Ferse auf dem rechten Pedal. Drehen Sie das Pedal nach hinten, bis das Bein ganz ausgestreckt ist, indem Sie der Linie der vertikalen Rahmenstange folgen. Sobald das Bein vollkommen gestreckt ist und Sie perfekt im Sattel sitzen, haben Sie die ideale Höhe gefunden.

Empfehlung: Wann sollte man das Fett verwenden? Vor allem darf das Fett nie auf den Rahmen des Sattels oder auf die Zwingen/Backen der Sattelstütze gelangen, da es nach dem Finden der richtigen Position des Sattels wichtig ist, dass Letzterer sich nicht bewegt. Das Fett kann verwendet werden, um das Einführen der Sattelstütze in die Rahmenstange zu erleichtern, doch nur wenn diese entweder aus Aluminium oder Stahl bestehen. Wenn Sie ein Fahrrad aus Carbon besitzen, verwenden Sie kein Fett, sondern für diesen Werkstoff geeignete Spezialpasten bzw. spezielle Schmiermittel gegen Festfressen/Verkleben.

Die Montage eines Mountainbike- oder Rennradsattels ist wirklich von großer Bedeutung. Wenn Sie können, bitten Sie denjenigen um Rat, der Ihnen den Sattel verkauft hat, oder Sie vertrauen noch besser auf die Erfahrung eines Biomechanikers. Wenn Sie diese Empfehlungen beachten, können Sie Gesundheitsschäden vermeiden, werden bequemer sitzen und noch mehr Lust haben, Fahrrad zu fahren.

You may also like

Cookie

Utilizziamo i cookie per offrirti un sito web innovativo ed entusiasmante. Utilizzando il nostro sito web e accedendo ai contenuti presenti in esso, accetti che vengano trasmessi cookie sul tuo dispositivo. Per ulteriori informazioni, visita la sezioneInformazioni sui cookie

Accetto